Lage der Nation

Allgegenwärtig sind Nachrichten, die versuchen so nah wie möglich an militärische Konflikte, Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen und die Erlebnisse vieler Flüchtlinge heran zu rücken. Nachrichten, die vor allem die sachliche, möglichst umfassende Information über Ereignisse sowie den Kontext, in dem sie geschehen, im Blick haben, sind zwar gewünscht und erforderlich, dagegen aber kaum zu finden und gehen in der Vielzahl von Angeboten unter. Das ist sehr schade, denn gleichzeitig braucht es aber ein gewisses Maß an Informiertheit in unserer Welt, in der die Haltung der Öffentlichkeit über das Engagement der eigenen Regierung mitentscheidet.

Dieser Polit-Podcast hat meine Politikverdrossenheit schlagartig beseitigt: Hier werden präzise die Wunden der Politik seziert ohne Sensation und emotionale Ansprache bei der Berichterstattung in den Vordergrund zu stellen. Die unaufgeregte Art, wie Philip Banse und Ulf Buermeyer jede Woche aufs neue auf die Lage der Nation eingehen ist für mich die beste Art meine wöchentliche Dosis aktuelles Weltgeschehen abzuholen.

https://www.kuechenstud.io/lagedernation/